Lade Veranstaltungen

Veranstaltungsbeschreibung:

Die letzten Wahlen haben deutlich gezeigt: Rechtspopulistische und rechtsextreme Orientierungen unter abhängig Beschäftigten haben zugenommen. Rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien sind z.B. besonders stark unter Arbeiter:innen, obwohl diese Parteien für eine Politik stehen, die Arbeiter:innen ökonomisch benachteiligt. Was könnten die Gründe dafür sein? Können wir etwas dagegen tun? Anhand eigener Interviews und statistischer Auswertungen wird der Frage nachgegangen, was exklusiv-autoritäre Einstellungen befördert und inklusiv-solidarische abgeschwächt haben könnte.

Über den Referenten:

Tobias Kaphegyi, Gewerkschaftssekretär beim DGB in der Region Stuttgart und promoviert zu den wirtschafts- und sozialpolitischen Einstellungen rechtsradikaler Arbeiter*innen. Für seine Recherchen besuchte er Partei-Kreisverbände, Veranstaltungen und Demonstrationen und führte Interviews mit rechtsradikalen Arbeiter*innen. Er war Mitglied des Promotionskolleg „Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität“ an der Universität Tübingen und Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung.

Bezug zu #TeamDemokratiePlus:

Diese Veranstaltung steht im direkten Einklang mit den Zielen von #TeamDemokratiePlus, die sich der Prävention von Extremismus und der Förderung von Demokratie widmen. Durch die Auseinandersetzung mit den Ursachen und Mechanismen rechtsextremer Einstellungen soll das Bewusstsein für demokratische Werte gestärkt und Lösungsansätze zur Förderung inklusiver und solidarischer Einstellungen entwickelt werden.

Teilnehmer:innen: 0 / ∞

Teilnehmen

Be the first!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Die Veranstaltungsreihe #TeamDemokratiePlus, gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und dem Innovationsfonds #TeamDemokratie – Gemeinsam stark für Demokratie, steht im Zeichen der Extremismusprävention und Demokratieförderung.

Ziel ist es, die Vielfalt funktionaler Dimensionen in Radikalisierungsprozessen aufzuzeigen und interdisziplinäre Perspektiven zur Prävention und Resilienz zu vereinen.

Unsere Fachstelle Extremismusdistanzierung organisiert diese Reihe, um Fachkräfte und interessierte Bürger:innen zu sensibilisieren und Handlungswissen quer durch verschiedene Professionen zu erweitern.

#TeamDemokratiePlus richtet sich an Mitglieder #TeamDemokratie, Strategiepat:innen und alle, die sich im Feld der Demokratiebildung und Extremismusprävention engagieren möchten.

Teilnehmer:innen: 0 / ∞

Teilnehmen

Be the first!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Bereits registriert?

Verwende dieses Tool, um deine Registrierung zu verwalten.