Lade Veranstaltungen

Veranstaltungsbeschreibung:

Der Vortrag stellt das 2024 erschienene Methodenlehrbuch „Extrem. Kompetent. Beraten. – Methoden für die Beratungspraxis im Themenfeld religiös begründeter Extremismus“ vor, das vom IZRD e.V. und cultures interactive e.V. herausgegeben wurde. Die Teilnehmer*innen bekommen einen Einblick in Struktur und Aufbau des Buchs und lernen verschiedene Beratungsansätze, Sitzungsthemen und konkrete Methoden kennen, die in der Arbeit mit (mutßmaßlich) von Radikalisierung bedroht oder betroffenen Personen oder dem sozialen Umfeld (Angehörige, Fachkräfte) genutzt bzw. bearbeitet werden können.

Über die Referentin:

Kim Lisa Becker verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Soziologie und Psychologie von der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie einen Master-Abschluss in Migration und Diversität mit Schwerpunkt auf der Türkei und dem Nahen Osten von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie hat sich durch Weiterbildungen in systemischer Beratung & Coaching sowie als Fachkraft für Kindeswohlgefährdungsfragen nach § 8a SGB VIII qualifiziert. Frau Becker sammelte wertvolle Berufserfahrung als Projektmitarbeiterin und Projektleiterin bei der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V., wo sie in der Präventions- und Beratungsstelle PROvention sowie als Fachstelle für Liberi und Türkischen Ultranationalismus tätig war. Im Jahr 2022 war sie als Projektmitarbeiterin bei cultures interactive e.V. tätig, wo sie maßgeblich an der Erstellung eines Methodenlehrbuchs für die Beratungspraxis im Themenfeld religiös begründeter Extremismus beteiligt war. Seit 2023 ist Frau Becker Projektleiterin und stellvertretende Geschäftsführerin beim IZRD e.V., wo sie sich mit der Entwicklung von Fortbildungskursen im Bereich Kinderschutz, religiös begründeter Extremismus und antidemokratische Weltanschauungen sowie der Weiterbildung von Weltanschauungs- und Extremismusbeauftragten in der kommunalen Kinder- und Jugendhilfe/Jugendämtern beschäftigt.

Bezug zu #TeamDemokratiePlus:

Die Veranstaltung knüpft nahtlos an die Ziele von #TeamDemokratiePlus an, dass sich der Extremismusprävention und der Förderung demokratischer Werte verschrieben hat. Durch die kritische Auseinandersetzung mit den Ursachen und Mechanismen, die zur Radikalisierung innerhalb der muslimischen Community führen können, leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Demokratiebildung und zur Stärkung der gesellschaftlichen Resilienz gegenüber extremistischen Ideologien. Unser Workshop bietet Fachkräften und der interessierten Öffentlichkeit tiefgreifende Einblicke und praktische Ansätze, um die Herausforderungen des Extremismus wirksam anzugehen und fördert damit ein inklusives und verständnisvolles Miteinander.

Teilnehmer:innen: 4 / ∞

Teilnehmen

Nur noch ∞ Plätze übrig.
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

 

Die Veranstaltungsreihe #TeamDemokratiePlus, gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und dem Innovationsfonds #TeamDemokratie – Gemeinsam stark für Demokratie, steht im Zeichen der Extremismusprävention und Demokratieförderung.

Ziel ist es, die Vielfalt funktionaler Dimensionen in Radikalisierungsprozessen aufzuzeigen und interdisziplinäre Perspektiven zur Prävention und Resilienz zu vereinen.

Unsere Fachstelle Extremismusdistanzierung organisiert diese Reihe, um Fachkräfte und interessierte Bürger:innen zu sensibilisieren und Handlungswissen quer durch verschiedene Professionen zu erweitern.

#TeamDemokratiePlus richtet sich an Mitglieder #TeamDemokratie, Strategiepat:innen und alle, die sich im Feld der Demokratiebildung und Extremismusprävention engagieren möchten.

Teilnehmer:innen: 4 / ∞

Teilnehmen

Nur noch ∞ Plätze übrig.
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Bereits registriert?

Verwende dieses Tool, um deine Registrierung zu verwalten.